RussianΕλληνικάEnglishDeutschItalian - Italy

Doors Rock Bar, Kos Island


Kos Island WebCams!

WebCam Kos Live

by Municipality of Kos IT Department

Hippocrateia 2018

Kos Hippocrateia 2018

Online Flights

Online Flights

Bsehenswurdigkeiten Auf Kos PDF Drucken E-Mail

Wichtige Fakten und Sehenswürdigkeiten

Hippocrates, Vater der modernen Medizin
Hippocrates ist um 460 v. Chr aus Kos geboren. Er wurde schon zu Lebzeiten hochverehrt und gilt als Begründer der Medizin. Er war der Erste, der die medizinische Wissenschaft systematisch gliederte und die methodische Heilung der Krankheiten einführte. Zudem fördete Hippocrates die moderne Medizin, weil er glaubte, dass Krankheiten eine natürliche Ursache haben.

Johanniter-Festung
Die Johanniter-Festung (oder auch als Johanniter-Kastell bezeichnet) liegt am Eingang des Hafens von Kos Stadt. In der Antike bildete das Gelände der Burg eine kleine, vorgelagerte Insel, die mit der Hauptinsel über eine Brücke zu erreichen war. Noch heute ist die Brücke zu sehen. Sie führt über die Palmenallee, die während der italienischen Besatzung an Stelle des Wassergrabens errichtet wurde.

Das Asklepieion von Kos
Das Asklepieion von Kos ist die mit Abstand bedeutendste archäologische Stätte auf der Insel und liegt knapp 4km in südwestlicher Richtung ausserhalb von Kos Stadt auf einem von Zypressen bewaldeteten Hügel. Die Ärzte des Asklepieion hatten die Hippokratische Methode der Diagnose und Behandlung angenommen.

Kos, Stadt der Denkmäler
Wer Kos zum ersten Mal besucht, wird sicherlich beeindruckt sein von den vielen verstreuten archäologischen Stätten in Kos Stadt. Gemäß Quellen war die homonyme alte Hauptstadt der Insel eine der schönsten Küstenstädte in der alten Welt. Die Gebäude, die Kos während der hellenistischen Jahre schmückten, waren das Theater, der Prytaneum, die Turnhalle und die antike Agora - Gebäude, die dem Doppelzweck der Funktionalität und Dekoration dienten. Sein Umfang war 4 Kilometer mit einer getrennten Befestigung für den Hafen. Einige Abteilungen der alten Wand, die auf das 4. Jahrhundert B.C. zurückgeht, wurden in am Hafen ausgeführten Ausgrabungen entdeckt. Das katastrophale Erdbeben 1933 gab deutschen und italienischen Archäologen die Gelegenheit, intensivere Ausgrabungen in der Stadt von Kos auszuführen.

Beginnen Sie Ihr Abenteuer und erleben Sie einen aufregenden Urlaub auf der wunderschönen Insel Kos.

 
KosWeb IT Support & Web Design